Letztes Feedback

Meta





 

Über

Hallo und Guten Tag,

 

dies ist der Blog von Infohunt. Der Name rührt von der Detektei einer meiner Romanfiguren her. Damit sind wir dann schon beim Thema. Ich möchte hier über meine Erfahrungen und Erlebnisse als (Kriminal) Autor, Leser und Buchhändler berichten. Vielleicht schweife ich auch manchmal zu meinem Hobby, dem Amiga Computer oder meinem Holzschwein Walter ab, aber das wird sich noch zeigen. Hoffe, mein Blog kann jemandem von Nutzen sein, oder wenigstens gut unterhalten.

In diesem Sinne viele Grüße

Infohunt

Alter: 59
 


Werbung




Blog

Jugenroman über Ünterdrückung in einer digitalen Welt der nahen Zukunft

Guten Morgen.

 

"Die Rebellion der Maddie Freeman" spielt in der nahen Zukunft (2060). Schauplatz ist eine Welt, in der Kommunikation fast ausschließlich über digitalen Datenverkehr und "soziale" Netzwerke  stattfindet. Maddie Freeman ist die siebzehnjährige Tochter eines der größten Befürworter dieser herrschenden Gesellschaftsform, die zwar Sicherheit, aber kaum noch die Möglichkeit individueller Entfaltung bietet. Dann verliebt sich Maddie ausgertechnet in Justin, der sich dem Kampf gegen die digitale Diktatur verschrieben hat. Ein spannendes Thema, das jugendliche Schüler heutzutage sicher eher ansprechen dürfte als so mancher Kinderbuchklassiker aus den siebziger Jahren.

 

 

Katie Kacvinsky: Die Rebellion der Maddie Freeman (978-3414823007) erschienen bei astei Luebbe (Boje) EUR 15,99.

Kundenfeedback zu Verlagswerbung

Guten Morgen,

 

anscheinend verzichtet der Rowohlt Taschenbuchverlag bereits nach kurzer Zeit darauf, den Romantitel zusätzlich auf der  Längsschnittfläche seiner Bücher zu präsentieren. Aus meiner persönlichen Erfahrung mit Kunden kann ich sagen, dass das auch nicht sonderlich gut ankam. Da gebe ich doch gleich noch ein paar Rückmeldungen zu diversen Zuständen im Bereich Buchpräsentation. Überhaupt nicht geschätzt werden sowohl die 99 Cent Beträge hinter dem Komma als auch der inflationäre Gebrauch von Buchaufklebern mit der Aufschrift "Bestseller" o.ä. Beides finden viele Kunden ausdrücklich regelrecht bescheuert, um das hier mal korrekt wiederzugeben.

Krimikiosk bespricht "KnieFall"

Beim Krimikiosk  link   gibt es eine Besprechung zu meinem Detektivroman "KnieFall".

 

Zur Zeit wird das Buch bei Amazon mal wieder als vorrätig gelistet. Schön.

Gerard Donovan: Winter in Maine

Guten Tag,

 

"Winter in Maine" von Gerard Donovan, eines der Bücher, die mich in letzter Zeit wirklich beeindruckt haben, ist jetzt als Taschenbuch erhältlich. Eine im Grunde schlichte Story, aber schnörkellos und doch mit feinfühligem Tiefgang erzählt. Ich kann nur sagen: Gekonnt.

 

(Verlag btb 9,99 EURO ISBN 9783442742240)

Krimi Ausschreibung

Guten Morgen,

 

nachfolgend der Text für eine Ausschreibung zur Teilnahme an einer Krimi-Anthologie. Quelle ist der aktuelle Newsletter "tempest" von Autorenforum.de

 

Unerwartete, andere Morde
  
Nehmen Sie Ihren Wohnort, und legen Sie dort eine Leiche ab! Viel-
leicht in den Katakomben Ihrer Heimatkirche? Oder Sie finden eine Lei-
che im städtischen Brunnen? Vielleicht sieht es aber auch nur so aus,  
als wäre es ein Mord – wer weiß? Sie werden sich wundern, wo überall  
man (angebliche) Leichen deponieren kann! Sie können sich jeder Tö-
tungsart bedienen, die Ihnen einfällt. Vom Pfaffenhütchen bis zur  
Fischgräte – es muss ja nicht immer der Schubs vom Hochhaus sein.
 
Die Herausgeberinnen Ursula Schmid-Spreer und Tamara Kohl wünschen  
sich, zusammen mit dem woMan-Verlag, ausgefeilte Morde, die nicht  
gleich als Morde erkannt werden. Was wir nicht wollen, sind Morde, die  
vorhersehbar, gewaltverherrlichend, brutal oder pornographisch sind.
 
Einsendungen im doc- oder rtf-Anhang, nicht mehr als 9.000 Zeichen,  
eine Überschrift, Schrift Arial 12, Zeilenabstand 1,5, ohne Silben-
trennung, keine Formatierungen, unter den Text genaue Anschrift und E-
Mail-Angabe.
 
Aufgenommene Autoren erhalten das Buch als Belegexemplar und können  
weitere Exemplare zum Autorenpreis erwerben.  Unter den angenommenen  
Autoren werden Sachpreise verlost, die von den örtlichen Händlern zur  
Verfügung gestellt werden.  
 
Mit der Teilnahme drückt der Autor sein Einverständnis aus, den einge-
reichten Beitrag in der geplanten Anthologie (und auf der Web-Site)  
veröffentlicht zu sehen. Außerdem versichert der Autor mit der Teil-
nahme am Wettbewerb, dass er die Urheberrechte für den eingereichten  
Beitrag inne hat und keine Rechte Dritter berührt werden. Der Rechts-
weg ist ausgeschlossen.  Einsendungen bis 30.09.2011 an kriminalqueen@yahoo.de

Promi - Bücherherbst

Guten Abend,

 

so langsam scheinen sich die Promis wieder für den Bücherherbst in Position zu bringen. Den Anfang macht nächste Woche Philipp Lahm, dessen Buch "Der feine Unterschied" ja bereits für Gesprächsstoff sorgt, woran Deutschlands führendes Boulevardblatt sicher seinen Anteil hat.

"KnieFall" ist (fast überall) sofort lieferbar

Guten Tag, da Amazon seit einiger Zeit für meinen Krimi "KnieFall" leider eine Lieferzeit von bis zu 11 Tagen angibt, was ich nicht nachvollziehen kann, hier drei Alternativen von Online-Händlern, die sofort liefern können: Weltbild, Libri und buecher.de

Es gibt sicher noch viele andere Lieferanten, die dazu in der Lage sind.