Letztes Feedback

Meta





 

Ein Volk von Bücherlesern?

Guten Morgen,

 

angeblich sollen 88% der Deutschen Bücher lesen. Diese Zahl stammt aus der aktuellen Ausgabe des "Lokal Anzeigers" der "Rhein-Lahn-Post". Woher das Blatt wiederum diese Angabe hat, konnte ich dem entsprechenden Artikel nicht entnehmen. Er gibt auch keinen Aufschluss darüber, welche Kriterien zugrunde gelegt wurden, damit jemand als "Bücherleser" in die Statistik aufgenommen wurde. Es gibt schließlich genug Schüler, die sich keinen Deut um die Lektüre im Deutschunterricht scheren, sich aber wohl oder Übel damit auseinandersetzen müssen. Diese können bei einer entsprechenden Befragung mit Fug und Recht behaupten, schon mal was gelesen zu haben.

27.5.11 08:40

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL